Wann
Fr, 24.09.2021
Einlass 18:30 Uhr
Wo
((szene)) Wien
Wien

Aktuelle News & Infos


Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 Wochen  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Das Voting für die PlayOffs ist beendet.
Wir gratulieren Flou Margo, Red Bandoliers , Park 'n' Ride , Creamy Business und Nightmare Constellation dass sie die meisten Fans aktivieren konnten und somit die meisten Likes für ihre Bilder bekommen haben.
Wir sehen einander im Frühjahr 2022 in der ((szene)) Wien bzw. der Simm City !
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat  
Planet Festival Tour

Trax 33

Fotograf unbekannt - bitte markieren sofern bekannt
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Trax 33

Fotograf unbekannt - bitte markieren sofern bekannt
1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Comment on Facebook

Ihr habt es in der Hand! Alle Acts, die es nicht auf regulärem Weg von den Qualifyings in die Play-Off’s im Frühjahr in der ((szene)) Wien geschafft haben, haben jetzt die Chance, sich noch zu qualifizieren. Die 5 Acts, die bis Dienstag, 9.11.21 um 15:00 die meisten Likes erzielt haben, können sich noch einen der begehrten Startplätze in den Play-Off’s sichern! Nun zu den Regeln: .) Abstimmen kann jede Privatperson via Like für das Foto des Lieblingsacts! .) Für mehrere Acts abstimmen ist erlaubt. .) Wir behalten uns das Recht vor, Fake-Accounts vom Voting auszuschließen. .) Jedes Bandmitglied darf für die eigene Band voten, Facebook-Seiten sind vom Voting ausgeschlossen. .) Es zählen ausschließlich Likes, die direkt unter den jeweiligen Fotos im Planet Festival Tour- Album „Online-Voting“ getätigt werden. .) Likes werden ab sofort bis Dienstag, 9.11.21 15:00 gezählt. .) Bekanntgabe der 5 Aufsteiger findet auf der Planet Festival Tour- Facebookseite statt.

1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Qualifying Wien #8 und damit das letzte Qualifying für diese Saison ist vollbracht. Auch heute wieder ein Abend auf musikalisch höchstem Niveau!

Wir gratulieren den verdienten Aufsteigern
GMCLUB
BALLET
Cosmic Hikers

In Kürze geht es weiter mit den Facebook-Votings um die weiteren Aufstiegsplätze, also stay tuned!

Foto by bulkin.aesthetic
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Qualifying Wien #8 und damit das letzte Qualifying für diese Saison ist vollbracht. Auch heute wieder ein Abend auf musikalisch höchstem Niveau!

Wir gratulieren den verdienten Aufsteigern
GMCLUB 
BALLET 
Cosmic Hikers

In Kürze geht es weiter mit den Facebook-Votings um die weiteren Aufstiegsplätze, also stay tuned!

Foto by bulkin.aesthetic
1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat  
Planet Festival Tour

... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Endlich konnte das Finale der Planet Festival Tour 2019 nach mehrfachen coronabedingten Verschiebungen in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer ausgetragen werden.

Ein unglaublich knappes Rennen der besten österreichischen Acts, bei dem sich bei der Gesamtwertung verdient Elephant Planet zum Champion krönen konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Foto (c) Yan Bululukov
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Endlich konnte das Finale der Planet Festival Tour 2019 nach mehrfachen coronabedingten Verschiebungen in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer ausgetragen werden.

Ein unglaublich knappes Rennen der besten österreichischen Acts, bei dem sich bei der Gesamtwertung verdient Elephant Planet zum Champion krönen konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Foto (c) Yan BululukovImage attachment

Comment on Facebook

Vielen vielen Dank für Alles, die tolle Betreuung über die gesamte Zeit, die tolle Organisation, und die Wahnsinnspreise, we couldn't be happier!! Wir können es immer noch nicht ganz fassen und freuen uns irrsinnig! Vielen, vielen Dank! Gratulation von uns auch an die vielen anderen großartigen Bands, das Niveau war wirklich ausgesprochen hoch! Respekt! Lieben Gruß, Alex (Elephant Planet)

Gratulation den absolut verdienten Aufsteigern des Qualifying #7:
Livercheese
The Palais
Gentle5
Vielen Dank an alle Acts und natürlich an das großartige Publikum für einen wunderschönen Abend!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gratulation den absolut verdienten Aufsteigern des Qualifying #7:
Livercheese 
The Palais 
Gentle5 
Vielen Dank an alle Acts und natürlich an das großartige Publikum für einen wunderschönen Abend!

Wir bedanken uns herzlich bei The Mushroom Studio, sie stiften heuer für unsere Finalisten 3 Studiotage inklusive technischer Betreuung im Wert von €2.500,-! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wir bedanken uns herzlich bei The Mushroom Studio, sie stiften heuer für unsere Finalisten 3 Studiotage inklusive technischer Betreuung im Wert von €2.500,-!

Musik Wein stiftet unseren Finalisten eine Slick E-Gitarre, Modell SL55 in Black im Wert von € 399,00.- - vielen Dank für diese Spende!

Swamp Ash T-Style Korpus ohne Pickguard, Canadian Hard Rock Maple Hals, 43 mm Graphitsattel, Griffbrett aus Jatoba, 12" Radius, 22 Bünde, 24 3/4" Mensur, GF'Tron "Hard Vintage"Alnico V Pickups (Bridge: 6,6 K, Neck: 6,0 K), 3-Weg Schalter, 1 Vol.-Regler mit Messingknopf, Wraparound Bridge und Tunerknöpfe aus Messing, Black
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Musik Wein stiftet unseren Finalisten eine Slick E-Gitarre, Modell SL55 in Black im Wert von € 399,00.- - vielen Dank für diese Spende!

Swamp Ash T-Style Korpus ohne Pickguard, Canadian Hard Rock Maple Hals, 43 mm Graphitsattel, Griffbrett aus Jatoba, 12 Radius, 22 Bünde, 24 3/4 Mensur, GFTron Hard VintageAlnico V Pickups (Bridge: 6,6 K, Neck: 6,0 K), 3-Weg Schalter, 1 Vol.-Regler mit Messingknopf, Wraparound Bridge und Tunerknöpfe aus Messing, Black

Vielen Dank an B4 Distribution für dieses tolle Sponsoringpaket!

1. UVP Teisco Distortion: € 199,-

Analog Distortion
Das Teisco Distortion Pedal ist perfekt für Dich, wenn Du auf den klassischen britischen Ton stehst und dabei keine Wünsche offen bleiben sollen. Nutze den unabhängigen „More“ Kanal alleine als Boost, oder stacke ihn mit dem Distortion Circuit. Der Muscle Schalter fügt dem Distortion eine weitere Gain Stage hinzu. Mit fünf Reglern, zwei Toggle Switches, zwei unabhängigen Kanälen bietet dieses Pedal jede Menge EQ-Möglichkeiten und unendlich viel Gain zum Abgreifen.

b4-distribution.com/de/teisco-distortion

2. UVP Magneto Sonnet Classic: € 440,-

Basierend auf dem Design der Sonnet Deluxe, ist die Magneto Guitars Sonnet Standard ein kraftvolles Paket aus Tone und MAGNETO® Qualität.
Sie ist mit einem Linde-Korpus und einem Ahorn-Hals mit Palisander-Griffbrett ausgestattet. Die zwei USC-200 Single-Coil-Pickups und der kraftvolle MHN-200 Humbucker sorgen für durchsetzungsstarke Soli.
Magneto Gitarren sind dafür gemacht die Bühne zu erobern, unabhängig von Ihrem Niveau oder Musikstil. Dafür ist die Sonnet Standard das bestklingende Beispiel.

b4-distribution.com/de/magneto-guitars-us-1300
www.magnetoguitars.com/guitars/magneto-u-one-series/sonnet-us-1300

3. UVP Waldorf Blofeld Desktop: € 593,-

Ein Spross aus adligem Hause
Dem Hirn eines wahnsinnigen Wissenschaftlers entsprungen, handgedrechselt aus edlen Metallen, gefüttert mit feinsten Abbauprodukten der Waldorfer Wavetable-Minen und in einer Gewitternacht an einem geheimen Ort in Deutschland zum Leben erweckt - Blofeld, die kleine Synthesizermaschine mit dem großen bösen Sound.
Die Tonerzeugung in dem grundsoliden Metallgehäuse des Blofeld liefert den selben fetten und reichhaltigen Klangcharakter, den so viele Waldorf-User weltweit lieben, wenn sie ihren Q, Q+, Microwave, Microwave II/XT oder sogar das Flaggschiff, den Wave, spielen.
Ja, Sie haben richtig gelesen! Der Blofeld kann nicht nur die warmen, organischen Sounds des Waldorf Q reproduzieren, er verfügt sogar über eine leistungsfähige Wavetable-Engine, genau wie seine Vorfahren mit dem "Wave" im Namen.
Dieses einzigartige Synthesesystem basiert auf den revolutionären PPG-Synthesizern der frühen 80er. Wenn Sie zum ersten Mal den Blofeld hören, werden Sie sich sofort an diese kantigen, durchsetzungsfähigen oder glockigen Timbres erinnern, die seit der PPG-Ära fester Bestandteil unzähliger Welthits sind.
Ist es nicht faszinierend, dass diese komplexe Technologie heutzutage in ein solch schlankes und elegantes Gerät passt? Und das zu einem Preis, der vor wenigen Jahren nicht vorstellbar war.

waldorfmusic.com/de/blofeld-ueberblick
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Welche/r Musiker:in freut sich nicht über einen €300,- Einkaufsgutschein von Yamaha Music Europe? Gibt es bei unserem Finale am 9. Oktober zu gewinnen - viel Glück und wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Welche/r Musiker:in freut sich nicht über einen €300,- Einkaufsgutschein von Yamaha Music Europe? Gibt es bei unserem Finale am 9. Oktober zu gewinnen - viel Glück und wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor!

Was für ein tolles Sponsoringpackage von VMI-Vienna Music Institute! Großes Dankeschön von uns!
1) Workshops oder Masterclasses im Wert von EUR 350.-
Workshops und/oder Masterclasses nach Wahl bei herausragenden MusikerInnen und/oder Fachleuten aus dem internationalen Musikbusiness
2) Einwöchiges Praktikum im Wert von EUR 1.000.-
Seminare und Coachings von professionellen MusikerInnen und/oder Lehrveranstaltungen des VMI-Vienna Music Institute - Conservatory of Contemporary Music
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Was für ein tolles Sponsoringpackage von VMI-Vienna Music Institute! Großes Dankeschön von uns!
1) Workshops oder Masterclasses im Wert von EUR 350.-
Workshops und/oder Masterclasses nach Wahl bei herausragenden MusikerInnen und/oder Fachleuten aus dem internationalen Musikbusiness 
2) Einwöchiges Praktikum im Wert von EUR 1.000.- 
Seminare und Coachings von professionellen MusikerInnen und/oder Lehrveranstaltungen des VMI-Vienna Music Institute - Conservatory of Contemporary Music

Danke vielmals für diese Preisstiftung von Face Distribution für unser Finale am 9. Oktober in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer !

1x Pedaltrain Classic 2 mit Soft Case im Wert von € 119,00.-
Classic 2 features Pedaltrain’s original four-rail design and traditional rail spacing. However, the Classic 2 has been updated with an open front design (portholes are history) making power supply mounting more flexible and convenient. The elevation has been raised by approximately 1 inch to clear a wider variety of power supplies and switching systems. Classic 2 is available for purchase with either Pedaltrain’s fitted soft case (featuring a heavy-duty metal zipper and reinforced stress points) or Pedaltrain’s professional-grade tour case.

1x Walrus Audio Julia V2 Gold Edition im Wert von € 223,00.-
Julia ist ein voll-analoges Chorus- und Vibrato-Pedal mit vielen Features, dessen breite klangliche Palette nur darauf wartet, erkundet zu werden. Die ganz spezielle „Gold Edition“ ist strengstens limitiert.
Julia erzeugt die gesamte Palette von Chorus- und Vibrato-Sounds, von sanft und weich bis „komplett seekrank“. Mit Reglern wie „Lag“, Dry-Chorus-Vibrato-Überblendung und wählbaren analogen LFO-Wellenformen kannst du sowohl klassische als auch einzigartige, unverwechselbare Chorus- und Vibrato-Klänge einstellen. Einige Settings werden dir bekannt vorkommen, während andere bei gewöhnlichen Chorus-Pedalen nicht zu finden sind.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Danke vielmals für diese Preisstiftung von Face Distribution für unser Finale am 9. Oktober in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer !

1x Pedaltrain Classic 2 mit Soft Case im Wert von € 119,00.-
Classic 2 features Pedaltrain’s original four-rail design and traditional rail spacing. However, the Classic 2 has been updated with an open front design (portholes are history) making power supply mounting more flexible and convenient. The elevation has been raised by approximately 1 inch to clear a wider variety of power supplies and switching systems. Classic 2 is available for purchase with either Pedaltrain’s fitted soft case (featuring a heavy-duty metal zipper and reinforced stress points) or Pedaltrain’s professional-grade tour case.

1x Walrus Audio Julia V2 Gold Edition im Wert von € 223,00.-
Julia ist ein voll-analoges Chorus- und Vibrato-Pedal mit vielen Features, dessen breite klangliche Palette nur darauf wartet, erkundet zu werden. Die ganz spezielle „Gold Edition“ ist strengstens limitiert.
Julia erzeugt die gesamte Palette von Chorus- und Vibrato-Sounds, von sanft und weich bis „komplett seekrank“. Mit Reglern wie „Lag“, Dry-Chorus-Vibrato-Überblendung und wählbaren analogen LFO-Wellenformen kannst du sowohl klassische als auch einzigartige, unverwechselbare Chorus- und Vibrato-Klänge einstellen. Einige Settings werden dir bekannt vorkommen, während andere bei gewöhnlichen Chorus-Pedalen nicht zu finden sind.Image attachment

2 Studiotage im Wert von €2.000.-, sowie ein 10er Block Proberaum im Wert von €220.- gibt es heuer beim Finale am 9. Oktober von unserem tollen Sponsor t-on zu gewinnen! Wir wünschen unseren Finalisten viel Glück! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Studiotage im Wert von €2.000.-, sowie ein 10er Block Proberaum im Wert von €220.- gibt es heuer beim Finale am 9. Oktober von unserem tollen Sponsor t-on zu gewinnen! Wir wünschen unseren Finalisten viel Glück!

Vielen Dank an unseren treuen Sponsor EMD-Music, die auch dieses Jahr wieder eine wunderschöne Gitarre beim Finale beisteuern! Wer das schöne Stück gewinnt, erfahrt ihr am 9.Oktober in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer.
Stagg SA35 DSC-N Cutaway, akustisch-elektrische Slope Shoulder Dreadnought Gitarre, Farbe Natur UVP € 243,00.-
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vielen Dank an unseren treuen Sponsor EMD-Music, die auch dieses Jahr wieder eine wunderschöne Gitarre beim Finale beisteuern! Wer das schöne Stück gewinnt, erfahrt ihr am 9.Oktober in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer. 
Stagg SA35 DSC-N Cutaway, akustisch-elektrische Slope Shoulder Dreadnought Gitarre, Farbe Natur UVP € 243,00.-Image attachment

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor SAE Institute Wien für die tolle Preisstiftung von 3 Studiotagen im Wert von €2.500,-! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor SAE Institute Wien für die tolle Preisstiftung von 3 Studiotagen im Wert von €2.500,-!

Rebeat Digital GmbH supported unsere Finalisten mit 3x der Vollversion der Musikvertriebssoftware "REBEAT Digital" im Wert von je € 149,00.-. Vielen Dank für diese Preisstiftung. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Herzlichen Dank an PRO PIANO, die uns dieses Jahr beim Finale in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer mit einem wundervollen Cajon ausstatten!

J.Leiva Cajon Zoco 2.0 UVP € 149,--
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Herzlichen Dank an PRO PIANO, die uns dieses Jahr beim Finale in der Planet TT Bank Austria Halle im Gasometer mit einem wundervollen Cajon ausstatten! 

J.Leiva Cajon Zoco 2.0 UVP € 149,--
Load more

Alle Infos

Bandwettbewerb war gestern. PLANET FESTIVAL TOUR ist heute!


Bald geht es wieder los mit dem bestem Live-Act Contest in Österreich mit Preisen im Gasamtwert von 100.000€ (Festivalslots, Gigs, Equipment, Videoproduktion, Studiotage und 12.000€ Cash für den Sieger-Act! Es gibt noch ein paar weige Restplätze zur Anmeldung  (spread the word!). Die QUALIFYINGS finden ab September in Österreichs renommiertesten  Live Locations statt: in der ((szene)) Wien, im Rockhouse Salzburg, in der Spinnerei Traun und mit Hilfe unseres Partners Music Incubator International auch im PPC in Graz. Die Top Acts bilden das Line Up der PLAYOFF Dates in der ((szene)) Wien Anfang des Folgejahres bis hin zum FINAL BIG BANG im Wiener Gasometer im Mai!

Neben den Preisen im Gesamtwert von 100.00€ inkl. 12.000 Euro Cash für den Sieger-Act gibt’s auch wieder spannende Publikumspreise als Draufgabe: 100% – Festival-Feeling! Und 50% der Eintrittseinnahmen für jeden Gig der teilnehmenden Bands der Planet Festival Tour!

Mehr über die Tour:

1.     Anmeldeformular ausfüllen

2.     Bei Fragen kontaktieren: festivaltour@planet.tt

3.     Dabei sein bei einem der QUALIFYINGS (Sep/Okt/Nov) all over Austria

4.     Zu den besten Acts gehören, die bei den PLAYOFF Dates die Szene Wien aufmischen! (Jan/Feb Folgejahr)

5.     Bei den Final Acts beim FINAL BIG BANG der Planet Festival Tour im Gasometer im Mai: Festivalmosphäre, Preise, Gigs, Cash – du kannst nur gewinnen! Alles: 100% Live

Bei der Planet Festival Tour geht’s 100% live zur Sache, echt, ehrlich, fair und herzlich. Das professionelle Tour-Team sorgt für optimale Organisation, die Acts garantieren geile Gigs, und tausende Fans werden auf ihre Rechnung kommen. Für alle, die sich an den Live-Votings beteiligen, gibt’s am Schluss auch einiges zu gewinnen. Überraschung! Änderungen & Optimierungen vorbehalten. Anfragen und Vorschläge jederzeit willkommen.

INFOS / ANMELDEN: hier

KONTAKT / ANFRAGEN: festivaltour@planet.tt

Ablauf allgemein


Die Qualifyings finden statt sobald es die Covid-Maßnahmen der Bundesregierung zulassen.
Für Wien Niederösterreich und das Burgenland in der ((szene)) Wien.
Für Acts aus der Steiermark und Kärnten mit Hilfe unseres Partners Music Incubator International im PPC in Graz, für Acts aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg im Rockhouse Salzburg sowie für Acts aus OÖ in der Spinnerei Traun.
Pro Qualifying gibt es grundsätzlich 3 Aufsteiger. Der Veranstalter behält sich das Recht vor bei geringerer Zahl an Acts bei einem Qualifying-Termin die Anzahl der Aufsteiger zu adaptieren. Die Aufsteiger treten in den PLAY OFFs in der ((szene)) Wien an.

Bereits ab den QUALIFYINGS ist eine Jury mit an Bord und entscheidet gemeinsam mit dem Publikum (50:50) über das Aufsteigen der Acts.
Die Publikumsstimmen werden per Stimmzettel (Eintrittskarte) ermittelt.

Außerdem gibt es neben den regulären Aufstiegsplätzen in die PLAY OFF Phase auch ein Facebook Voting.

Acts, die den Aufstieg in den QUALIFYINGS ganz knapp verpasst haben, können via Wildcards vom Team in die PLAYOFFS nachnominiert werden.
Weiters behält sich das Team der Planet Festival Tour das Recht vor, Acts des vorjährigen Finales und herausragenden Acts aus den Playoffs des Vorjahres die den Einzug zum Final Big Bang verpasst haben Wildcards für die PLAYOFFS anzubieten.

Die PLAY OFFs finden im Anschluss an die Qualifyings in der ((szene)) Wien statt.
Das Publikum sowie eine Jury entscheidet 50/50 über das Aufsteigen der Acts.
Die Aufsteiger der Play Offs spielen beim FINAL BIG BANG in der Planet.tt Bank Austria Halle

Finalgarantie für je einen Bundeslandact:
Acts die sich im PPC, im Rockhouse Salzburg, in der Spinnerei Traun, sowie im Komma Wörgl für die PLAY OFFs qualifiziert haben aufgepasst:
Sollte sich kein Act der aus den oben genannten Qualifyings kommt über die PLAY OFFs für den FINAL BIG BANG qualifizieren, dann bekommt der jeweils bestplatzierte (=höchste Gesamtpunktezahl bei den Playoffs) Act von uns eine Wildcard für den FINAL BIG BANG.

Dies gilt für jede der 4 genannten Qualifying-Locations gesondert und ist uns ein besonderes Anliegen um auch Acts aus den Bundesländern eine faire Chance zu bieten.

Dieser findet voraussichtlich im Mai 2022 in der Planet.tt Bank Austria Halle im Gasometer in Wien statt.
Das Line Up setzt sich aus den jeweils bestplatzierten der PLAYOFFs zusammen. Publikum und Jury entscheiden mit ihren Stimmen 50/50 über das Ergebnis.
Die besten Acts werden mit Preisen im Gesamtwert von rund 100.000 Euro ausgezeichnet: Studiopreise, Videodreh, Equipment, mindestens 10 Festivalslots und Gigs (Donauinselfest, Nova Rock, Volt!, etc.) sowie 12.000 Euro in Cash für die Siegerband.

Ablauf am Auftrittstag


Aus organisatorischen Gründen, und um Chaos zu vermeiden ist Pünktlichkeit oberstes Gebot! Die Get-in-Zeit hängt von der Anzahl der teilnehmenden Acts jedes Events ab, in der Regel um 14:30 Uhr. Nähere Informationen werden zeitnah vor dem Event per E-Mail an die Acts ausgeschickt. Spätestens zum Briefing (in der Regel um 16:30 Uhr) müssen alle Mitwirkenden vor Ort sein!

Beim Get-In erhaltet ihr von uns ein AKM-Formular, einen Stageplan sowie ein Datenblatt.
Diese bitte ausfüllen und zur Abrechnung mitbringen.

Nach dem Get-In, werden die Tickets abgerechnet, die Kautionen zurückgezahlt/gegenverrechnet und der Ablauf des Abends vor Ort besprochen.
Um Verzögerungen zu vermeiden, einen pünktlichen Beginn und somit auch die Spielzeit von 25 min zu garantieren, müssen ALLE Resttickets inklusive dem Geld IM VORFELD selbstständig von ALLEN Actmitgliedern eingesammelt werden und bei der Ticketabrechnung vollständig und gesammelt von EINEM ACTVERTRETER vorgelegt werden.
Erst wenn dies von jedem Act erfolgt ist, kann beim anschließenden Briefing die Spielreihenfolge festgelegt werden.
Spätestens zum Briefing (in der Regel um 16:30 Uhr) müssen alle Mitwirkenden vor Ort sein.

… wird wie folgt festgelegt: Jener Act, welcher die meisten Karten verkauft hat, darf sich als erstes einen Slot aussuchen, danach sind die folgenden Acts am Zug.
Ausgenommen von dieser Regelung sind Acts mit Linkshänder-Schlagzeugern oder aufwendiger Instrumentierung, diesen wird aus technischen Gründen der erste oder letzte Spielplatz zugewiesen.

Zutritt zum Backstagebereich haben ausschließlich die teilnehmenden Musiker.
Aufgrund der hohen Anzahl an Acts haben Freunde, Familie etc. ausnahmslos KEINEN Zutritt.
Exklusiv für die teilnehmenden Acts stehen alkoholfreie Getränke und Snacks bereit.

Die erste Band des Abends kann nach dem Briefing mit dem Soundcheck beginnen, alle weiteren Gruppen haben je einen kurzen Linecheck vor ihrem Auftritt. Eventuelle Intros bitte an den Monitortechniker geben. Funkfrequenzen (falls ihr über Funk spielt) mit dem Monitortechniker abklären.

Je nachdem wie lange der Act zur Vorbereitung für den Auftritt braucht, müssen sich die Actmitglieder – rechtzeitig vor der beim Briefing vereinbarten Linecheck-Zeit! – im Backstagebereich vollständig einfinden und sich selbst sowie ihr Equipment für den Linecheck und den darauffolgenden Auftritt vorbereiten:
Equipment zusammenschrauben, verkabeln, Instrumente stimmen, Effektgeräte auf Funktionstüchtigkeit überprüfen, Einsingen, Umziehen, etc.
Nach der Aufforderung des Bühnentechnikers kann das gesamte Equipment auf die Bühne gebracht und ein kurzer Soundcheck (Linecheck) gemacht werden.
Anschließend stehen dem Act 25 Minuten Spielzeit für den Auftritt zur Verfügung.
Diese Spielzeit ist einzuhalten!
Gegen Ende der Spielzeit geben die Bühnentechniker Hinweise auf die noch verbleibende Spieldauer.

Um Manipulationsversuche zu unterbinden dürfen Stimmzettel nicht vorausgefüllt sein und sind nur gültig, wenn sie VOLLSTÄNDIG und LESERLICH ausgefüllt sind (inkl. Name, Adresse, etc).

In allen 3 Runden der Planet Festival Tour (QUALIFYING, PLAYOFF, FINAL BIG BANG entscheiden zu 50% das Publikum und zu 50% die Jury.
Die Tickets sind zugleich die Stimmzettel für das Publikum.
Diese müssen vollständig und leserlich ausgefüllt sein und in die Stimmzettel-Box (Standort wird durchgesagt) eingeworfen werden. Das Voting endet 5 Minuten nach Showende der letzten Band.

In jenen Runden, die für ALLE Acts ausschließlich in den Wiener Locations ausgetragen werden gibt es eine Wertungshilfe um geographisch benachteiligten Acts dennoch faire Chancen bieten zu können:
Alle Acts die aus den QUALIFYINGS aufsteigen und nicht aus Wien, Niederösterreich oder dem Burgenland stammen, erhalten über Nachweis der Meldezettel der Musiker der jeweiligen Acts (Kopien eingescannt senden) bei den PLAYOFFS in der ((szene)) Wien und beim Final Big Bang in der Planet.tt Bank Austria Halle im Gasometer folgenden Bonus:

Gültige Publikumsstimmen für Acts aus Oberösterreich und der Steiermark werden mit dem Faktor 1,5 multipliziert.

Gültige Publikumsstimmen für Acts aus Kärnten, Salzburg, Vorarlberg und Tirol werden mit dem Faktor 2 multipliziert (also verdoppelt).

Acts, welche für die mitreisenden Fans einen Fanbus organisieren, erhalten gegen Rechnungsvorlage am Spieltag eine Unterstützung in angepasster Höhe ausbezahlt:

NÖ/BGLD: Euro 50,-
OÖ/SBG/STMK: Euro 100,-
T/V/K: Euro 150,-

ZU BEACHTEN: Gültig erst ab den Play Offs in Wien Standard-Reisebus (40 Personen oder mehr)

Regeln


Jeder österreichische „Live-Act“, der über eigenes Repertoire verfügt kann teilnehmen (Coverversionen dürfen nicht mehr als 49% des live auf der Bühne präsentieren Repertoires ausmachen).
Ansonsten gibt es keine stilistischen, regionalen oder altersbedingten Einschränkungen.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Acts mit fragwürdigen Inhalten (z. B. rassistisch, rechtsradikal, Gewalt verherrlichend…) und/oder extrem unsportlichem Verhalten während der Festivaltour jederzeit zu disqualifizieren.

Ab sofort kannst du dich für Restplätze für die Planet Festival Tour 2021 anmelden (Start September 2020). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

ANMELDEFORMULAR ausfüllen und abschicken. Die Anmeldung wird per E-Mail bestätigt.
Bitte den Wunsch-QUALIFYING-Termin bei der Anmeldung auswählen in weiterer folge per Mail mit dem Planet Festival Tour Team abstimmen.
Unter Berücksichtigung der Wunschtermine und unseren Möglichkeiten erfolgt die Einteilung der Acts für die QUALIFYINGS.
Der fixierte Spieltermin wird jedem Act per E-Mail zugeschickt.

Da es im Sinne der Vereinigten Österreichischen Musikförderer ist mit diesem Bewerb Acts zu fördern, die professionell organisiert sind, können wir (bei noch vorhandenen Spielplätzen) nur jenen Acts eine Zusage erteilen die eine Mindestabnahme von 30 Tickets garantieren. Acts die keine Garantie zur Abnahme von 30 Tickets abgeben können, werden am Schluss bei noch vorhandenen Plätzen zugeteilt.

Die Zusage zur Mitwirkung und auch die darauf folgende Zuteilung zu den einzelnen PLAYOFF-Dates bei der Planet Festival Tour erfolgt bei Garantie zur Abnahme von 30 Tickets grundsätzlich nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip.

KAUTION EINZAHLEN: Nach erfolgreicher Anmeldung und Fixierung eines Spieltermins ist eine Kaution in der Höhe von 70,- Euro (Kontodaten untenstehend) zu hinterlegen. Dieser Betrag wird bei korrekt erfolgter Abrechnung des Veranstaltungstages zurücküberwiesen.
Sollte der Act auf Grund widriger Umstände nicht auftreten können (Unfall, Krankheit…) wird die Kaution bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung rückerstattet. Einbehalten wird die Kaution, wenn sich ein Act anmeldet und am Auftrittstag einfach nicht erscheint.

Bankverbindung: ERSTEBANK
Kontoinhaber: VÖM
IBAN: AT45 2011 1000 0970 5465
BIC: GIBAATWWXXX

Verwendungszweck: BANDNAME und BUNDESLAND / PLANET FESTIVAL TOUR
(ACHTUNG: ohne korrekt ausgefüllten Verwendungszweck können wir die Einzahlung nicht zuordnen!)

Nach der Fixierung des Spieltermins bekommt jeder Act per Post weitere Informationen sowie 60 Tickets (Eintrittskarten) für den Vorverkauf.
Weitere Tickets können zum gleichen Abrechnungsmodus angefordert werden.

TICKETPREISE:

QUALIFYING: Vorverkauf 12,- / Abendkasse 14,- Euro
PLAY OFFs: Vorverkauf 14,- / Abendkasse 16,- Euro
FINAL BIG BANG!: Vorverkauf 14,- / Abendkasse 16,- Euro

50% des Ticketpreises gehen an den Veranstalter.
50% des Ticketpreises gehen an die Band.
Die Tickets werden am Auftrittstag nach Ankunft des Acts abgerechnet.
Verkaufte Tickets sind bar zu bezahlen, nicht verkaufte Tickets zu retournieren.
Tickets die zu diesem Zeitpunkt nicht zurückgegeben werden, gelten als verkauft und müssen somit auch verrechnet werden.

BITTE BEACHTEN:
Zurückhalten von Tickets, späteres Zurückgeben, Aufkauf zur Wertungs-Beeinflussung sind nicht gestattet.
Zur Wertung zugelassen sind nur physisch anwesende Personen.
Betrugs- oder Manipulationsversuche haben eine Disqualifikation zur Folge.

BONUS TICKETS:
Pro 50 verkaufter Tickets bekommt die Band 10 Tickets zusätzlich zur Verfügung, der Erlös der Bonustickets bleibt zu 100% bei der Band.

DER VERANSTALTER stellt eine P.A.- und Lichtanlage sowie die Backline bestehend aus Schlagzeug, Mikrofone, 2 x Gitarrenverstärker und 1 x Bassverstärker (Achtung, Keyboards + Stativ sowie Turntables werden nicht gestellt, diese sind mitzubringen!). Die Backline ist in diesem Menüpunkt unten als pdf-Datei zur Übersicht angehängt. Profi-Techniker und geschulte Bühnenhelfer betreuen die Technik vor Ort. Bei Locations außerhalb von Wien kann es zu Abweichungen bei der zur Verfügung gestellten Backline kommen.

VON DEN ACTS MITZUBRINGEN:
Sticks, Fußmaschinen, Kabel, Instrumente – auch ein Keyboard gilt als Instrument! – und Keyboardstativ, sowie benötige Verschleißteile (Gitarrengurte, Saiten, Batterien). Bei Bedarf Amps/Tops (keine Boxen!) mitbringen.
Intros und Einspielungen auf einer beschrifteten CD/USB-Stick mitnehmen und mit dem Techniker nach dem Bandbriefing absprechen.

Eigene Effektgeräte können mitgenommen werden. Die Verwendung von euch mitgebrachtem In-Ear-Monitoring und eigenes Live-Mixing durch euren eigenen Techniker auf eigenen Geräten bieten wir grundsätzlich nach einem First-come-first-serve Prinzip im Rahmen der technischen Möglichkeiten in Absprache mit der Technik der Location an.

Wir behalten uns vor, von euch mitgebrachtes Equipment nach unserem Ermessen abzuweisen.

PDF Icon

Planet Festival Tour Backline

Der Einsatz von Pyrotechnik ist nicht erlaubt und führt im Falle von Zuwiderhandlung zu sofortiger Disqualifikation!

Wir helfen gerne weiter!
Schreibt einfach eine E-Mail an:
festivaltour@planet.tt

Als Veranstalter behalten wir uns das Recht vor insbesondere bei Vorliegen besonderer Umstände die Regeln auch im laufenden Bewerb zu adaptieren.

Presse


Gerne liefert Ihnen unser Team auf Anfrage unter festivaltour@planet.tt Infomaterial nach Wunsch!

Für alle Bands, Acts & MusikerInnen, die es bis zum FINAL BIG BANG schaffen, gibt es Preise (Studiozeit, Videodreh, Festivalslots, Einkaufsgutscheine, Equipment,…) im Gesamtwert von 100.000 Euro.

Die von Publikum und Jury gewählten Champions der Planet Festival Tour kassieren den Hauptpreis von

12.000 EURO IN BAR

Außerdem befinden sich Vertreter renommierter Festivals (Donauinselfest, Hafen Open Air, Nova Rock, etc.) im Publikum und/oder Jury, die sich – unabhängig von der Platzierung – einen Lieblingsact für einen Slot auf ihrem Festival aussuchen.

Informationen über die Preise für die Top Acts und die Publikumspreise beim FINAL BIG BANG werden auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Unsere Sponsoren

Wir danken unseren Partnern & Sponsoren


Wir freuen uns über Ihre Anfrage an festivaltour@planet.tt

Alle Termine

Hier geht’s ab:


Qualifying Wien #2

  ((szene)) Wien, Hauffgasse 26, 1110 Wien
  Einlass 18:30
Aufsteiger:
DER SCHINDLER
NOISY SUNSET

ZB4
HERR BERTL
SPATZENHIRN

Vorverkaufskarten bei allen Bands
Eintritt 12€/14€

to be announced

Informationen zu weiteren Terminen der Planet Festival Tour werden noch veröffentlicht.

Melde dich jetzt an!

Wir melden uns in Kürze bei dir.

Anmeldung bitte vollständig ausfüllen! *) = Pflichtfeld


    DATEN ZUR BAND

    AKM-Mitglied   NeinJa

    ANSPRECHPARTNER

      Hiermit erkläre ich mich mit den Regeln der Planet Festival Tour sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.
    Einfach das Kontrollkästchen anklicken!

    Unsere Locations


    Szene Wien Logo Rockhouse Salzburg Logo Spinnerei Traun Logo PPC Logo Music Incubator International Logo Planet.tt Bank Austria Halle Logo

    Auch diese Saison rocken die teilnehmenden Acts der Planet Festival Tour die geilsten Locations Österreichs! So spielen alle Bands und Solointerpreten aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland in der altwürdigen Kultlocation ((szene)) Wien auf. Acts aus der Steiermark und aus Kärnten feiern ihre musikalische Party auf der Bühne des PPC und das mit phantastischer Unterstützung unseres Partners MI2 (Music Incubator International). Eine geile Stimmung ist auch im Rockhouse Salzburg garantiert, wenn die Teilnehmenden aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg ihr Können unter Beweis stellen. Und in der freshen Spinnerei Traun geben die besten Nachwuchs-Acts aus Oberösterreich mal so richtig Gas.

    Die Aufsteiger der Qualifyings rittern dann in den Playoffs in der ((szene)) Wien um den Einzug ins Finale. Beim Final Big Bang in der Planet.tt Bank Austria Halle im Wiener Gasometer bleibt kein Beat ungespürt, kein Sound ungehört und kein Head ungebangt, wenn die Creme de la Creme der österreichischen Live-Act-Szene alles gibt um sich zum „Champion der Planet Festival Tour“ zu krönen.

    Unsere Jury


    Andreas Nutz

    Kulturpark Traun | Spinnerei Tran
    Projektleitung Musik | Veranstalter & Musiker

    Ich bin seit 1997 ehrenamtlich und seit 2009 hauptberuflich in der Spinnerei tätig. Nebenbei habe ich immer musiziert, von 1995 – 2006 bei der Heavy Metal-Formation „Shotgun Wedding“. Seit 2012 bin ich als Solokünstler im Singer/Songwriter-Bereich unterwegs.

    Gabriel Niederberger

    wolfgang Magazin
    Chef-Redakteur | Ressortleiter Musik

    Außerdem Lehramts-Student für Deutsch und Geschichte, Musik-Journalist in diversen Magazinen und Konzert-Fotograph. Musik begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Erste Klangerfahrungen mit Mozart, EAV und Falco, Teenage-Jahre mit My Chemical Romance, Eminem und Slipknot verbracht. Heutzutage höre ich – unter anderem auch berufsbedingt – querbeet. Zu momentanen Lieblingen zählen Kanye West, Einstürzende Neubauten, The Cure und Kraftwerk. Als Journalist ist man ständig auf der Suche nach neuen Klängen und spannenden Reinterpretationen. Natürlich muss nicht jede Platte zwangsläufig das Rad neuerfinden – allerdings will auch niemand den ewig gleichen Sound von vor dreißig Jahren in der x-fachen Ausführung hören. Inspiration und Einflüsse gerne, triviales Abschreiben und Kopieren geht gar nicht.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festivaltour mitbringen?
    Kreativität und Mut zu Experimenten!

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live Act der Planet Festival Tour?
    Berechenbarkeit, Sounds, die man schon tausende Male gehört hat.

    Kay Wohlfromm

    Kine-Entertainment
    Booking

    Metalnight Outbreak
    Produktionsmanager

    Bereits 25 Jahre Erfahrung in der Musikbranche in diversen Bereichen (Security, Sound/Light Technician, Veranstalter). So hat er bereits Erfahrung als Juror nämlich bei dem Wacken-Metal-Battle und beim SPH Contest.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festival Tour mitbringen?
    Talent und Disziplin!

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live Act der Planet Festival Tour?
    Ein langweiliger Auftritt.

    Robert Veigl

    Tonladen Records
    Studiomusiker

    Schon im Kindesalter interessierte sich Roby sehr für Melodie, Rhythmus und Akkorde. Um die Theorie und Technik dahinter zu lernen, nahm ier während seiner Schulzeit Klavierunterricht und war auch Teil der Schulband die auch noch Jahre nach der Matura weiterbestand. In seinem Home - Studio produzierte Roby auch einige Songs mit unterschiedlichen Bands. Darunter war auch die Band „Murbeat“ bei der er in weiterer Folge für die Keys verantwortlich war. Auch als Studiomusiker bei http://tonladen-records.com/ war er involviert in Projekte wie „Nina Siegl“ und „Vida Noa“ und darf sich heute zur Livebesetzung von „Klimmstein“, „42 and the Hitchhikers“, „Vida Noa“ und „Alle Achtung“ zählen.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festivaltour mitbringen?
    Für mich ist wichtig, dass eine Band bzw. jeder einzelne Musiker zeigt, dass sie es ernst meinen. Dabei geht es weniger um das Können jedes Musikers, sondern mehr um das Engagement, die Leidenschaft und vor allem der Zusammenhalt in der Band.

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live Act der Planet Festival Tour?
    Überheblichkeit geht für mich gar nicht. Selbstbewusstsein einer Band ist gut, aber das soll nicht heißen, dass man gegenüber Mitstreitern herablassend sein darf. Seid fair und respektvoll!

     

    Christian Stani

    Visions of Atlantis
    Gitarrist und Sänger

    Geboren 1979 in Bruck/Mur, gründete der Sänger und Gitarrist schon mit 13 Jahren seine erste Metal Band. Er ist Gründungsmitglied der erfolgreichen österreichischen Metalband „Visions of Atlantis“ (Amadeus Music Award 2019 nominiert Hard/Heavy) und ist mit der Band durch halb Europa getourt.

    Sein musikalisches Spektrum ist jedoch breit und so er hat schon eine Folk-Band gegründet, ist als Singer/Songwriter unterwegs und Teil der Sludge-Band „Initiative“. Seit 2014 ist er Sänger der deutschsprachigen Pop/Rock Band „Alle Achtung“, die 2019 gleich zwei Singles in den heimischen Radios platzieren konnte und dadurch einem größeren Publikum bekannt wurde.

    Er ist außerdem Mitglied der aktionistischen Theatergruppe „Freigang Produktionen“, gestaltet eine inklusive Radiosendung auf „Radio Helsinki“ und hat mit dem „alpha nova Medienbüro“ den ersten inklusiven Dokumentarfilm Österreichs gedreht.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festival Tour?
    Sie sollten ihren Musikstil authentisch vertreten! Nicht musikalische Perfektion sondern eine gute Energie sind hier gefordert.

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live-Act der Planet Festival Tour?
    Den „Star“ raushängen lassen!

    Michael Bertl

    Finalist der Planet Festival Tour 2018/19

    Selbst noch in den Startlöchern seines künstlerischen Schaffens hat Michael letztes Jahr mit Fennez Marson über die Jurywertungen der beiden Vorrunden den Sprung in den Gasometer geschafft. Der musikalisch breit interessierte Gitarrist und Sänger sieht sich demnach nicht als klassischer Juror, sondern wird aufgrund der Erfahrung, die letztes Jahr gesammelt werden konnte, hauptsächlich versuchen darauf zu schauen, welcher Act sich im Kontext der Planet Festival Tour die meisten Chancen ausrechnen darf.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festivaltour mitbringen?
    Die Show sollte in jedem Fall innovativ (genreübergreifend) und auf hohem Niveau performt werden!

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live Act der Planet Festival Tour?
    Grundsätzlich ist vieles erlaubt solange der Act seine Musik dem musikalischen Können anpasst. Also nur spielen was man auch musikalisch drauf hat!

    Patrick Meerwald

    Helden der Freizeit
    Ressortleiter Musik

    Musik begleitet mich schon immer und nimmt mich jedes Mal auf eine spannende Reise mit. Sie brachte mir viele unvergessliche Erinnerungen: Unter anderem konnte ich Ex-Beatle Paul McCartney am Rasen des Happel Stadions, die Metal Urgesteine Black Sabbath in auf den Pannonia Fields am Nova Rock aus nächster Nähr, das kongeniale Duo Paul Simon und Sting gemeinsam auf einer Bühne, den Meister des Scat Gesangs Al Jarrreau in der ersten Reihe und viele viele weitere großartige Acts sehen.

    Diese Erinnerungen prägten mich und werden mich noch weiter prägen. Seit ich Anfang 2016 zu den Helden der Freizeit gestoßen und dort für das Musikressort verantwortlich bin, hat sich mein Musik-Hörizont nochmal um ein Vielfaches erweitert.

    Bei mir Zuhause habe ich ein volles CD-Regal, mit Musikern aus allen möglichen Genres. Jede einzelne davon erzählt mir immer eine neue Geschichte. Hoffentlich folgen in meinem Leben noch viele mehr.

    Ganz ehrlich, ich wüsste gar nicht, was ich ohne Musik wäre.

    Welche Voraussetzungen sollte ein Live Act zur Planet Festivaltour mitbringen?
    Ihr solltet mit Leidenschaft und Freude an die Sache herangehen und es schaffen, dass der berühmte Funken auf euer Publikum überspringt. Mich freut es auch immer, wenn Bands nicht zu glatt gebügelt, sondern Ecken und Kanten haben, die sie einzigartig machen. Traut euch etwas, seid kreativ! Eine Portion Selbstironie hat noch niemandem geschadet.

    Was ist für dich ein No-Go bei einem Live Act der Planet Festival Tour?
    Übertriebenes Posertum und eine kein Bock-Mentalität ertrage ich absolut gar nicht.

    Unser Moderator


    Moderation

    © Bernhard Mayr

    Titus Vadon als Zeremonienmeister bei der Planet Festival Tour

    Titus Vadon ist als Musiker ja nicht ganz unbekannt, ist er doch seit den 80-er Jahren als Schlagzeuger und Sänger in der Musik- und Showszene unterwegs. Er war z.B. Mitglied der Gruppen Jesus Messerschmitt, Russkaja und das Balaton Combo. Als einfacher Schlagzeuger begleitete er Günter „Mo“ Mokesch, Brunner & Brunner, Wolfgang Ambros, EAV um einige wenige zu nennen.

    Gegenwärtig ist er Musikalischer Leiter und Schlagzeuger bei Drew Sarich und dem Endwerk Orchester und bei Nadja Maleh’s neuem Musikprogramm, das 2018 Premiere hat. Auch eigene neue Projekte hat er am Start, Polkagott und die Lasso Brüder. Beide Projekte bedient er als Sänger und Schlagzeuger. Doch als Sprachgewandter Entertainer ist er auch kein unbeschriebenes Blatt. So eröffnete und beendete er als Zeremonienmeister 6 Jahre lang die Gruppe Russkaja. 125 mal eröffnete er mit seinen Ansagen die Fernsehshow „Willkommen Österreich“. Bei das Balaton Combo sprach er sich auch die Lippen Wund um das geneigte Publikum zu erfreuen.

    Bei der Planet Festival Tour ist er als Moderator seit 5 Jahren dabei. Die ersten 4 Jahre moderierte er spaßig in der Figur Walter, und nun als er Selbst. Spaßig, Freudvoll und kompetent, wie es auf Grund seiner Jahrzehnte langer Erfahrung auch nicht anders sein könnte. Er verleiht der Planet Festival Tour neben den herausragenden Performances der Musikgruppen eine kurzweilige Würze. Spannend, informativ und witzig führt er durch den Abend, in dem er mit den einzelnen Protagonisten der Bands Interviews führt und dadurch Wissenswertes und manchmal auch Hintergrundinformationen ans Tageslicht führt, mit denen wir gar nicht gerechnet hätten.

    Sei dabei, und Titus wird mit Dir sein!

    Kontaktiere uns


    Planet Music & Media Veranstaltungs- & VerlagsgmbH.

    Guglgasse 8, 1110 Wien